CD “Irden”

Die Kontrabass-Solo-CD ist 2017 auf Chainmail Records erschienen und enthält folgende Tracks:

  1. Ay Ay Ay Ay
  2. Greek Dinner
  3. The Elegy of El
  4. Technoidl
  5. Yellow Kitsch
  6. Flaga
  7. Phrygisch Phragment
  8. Tango ex tempore

Den Ausschlag für das Programm und den Titel der CD gab die Ausstellung “Fremde Götter” im Wiener Leopold Museum 2016. Dort wurden Masken und Skulpturen aus Afrika und Ozeanien den Werken von europäischen Surrealisten und Expressionisten des frühen 20. Jahrhunderts gegenübergestellt: “Roh” bearbeitetes Material als Spiegel und Projektionsfläche für den unbedarften Umgang mit dem eigenen Inneren.

Die Stücke entwickeln sich seither weiter. Bei Live-Aufführungen verzichten reduziertere Arrangements zunehmend auf das Übereinanderschichten von Mehrstimmigkeit, auch um exzessivem Shoe-gazing vorzubeugen. Die Musik taucht nun auch in Ensembleprogrammen oder Literaturlesungen auf und wächst in ihre potentiellen Freiheitsgrade hinein.

Die CD ist in der Buchhandlung im Stuwerviertel  sowie bei allen Live-Auftritten erhältlich.

Advertisements